Es gibt viele verschiedene Gründe, warum man sein Betriebsystem löschen möchte. Meist wird Windows mit der Zeit immer langsamer – dieses Problem lässt sich oft nur noch mit einer Neuinstallation lösen.

 

Betriebssystem löschen und installieren – Anleitung

 


Bevor man mit dem Löschen des Betriebssystems beginnt sollte man sich im Klaren sein, das wirklich alle Daten verschwinden.

 

1. Zunächst sollte man alle Daten wie persönliche Dokumente, Bilder ect. auf  einem Stick, einer externen Festplatte oder auf CD sichern.

 

2. Zum Löschen des Systems benötigt man nun die Betriebssystem-CD. Das System muß mit dieser CD gestartet werden. hierfür legt man die CD ein und startet das System neu. Nun sollte der Rechner von CD starten.

 

3. Fährt das Betriebssystem jedoch normal hoch muß vorab die Bootreihenfolge im Bios geändert werden.

 

Hierfür geht man wie folgt vor:

 

– Direkt nach dem Anschalten des Rechners drückt man je nach Biosart die Taste „F2“ oder „Entf“.

– Nun gelangt man ins Biosmenü. Unter dem Punkt „Boot“ rückt man nun den Eintrag „CD-Rom Drive“ nach ganz oben. Die Steuerung im Bios erfolgt mittels Pfeiltasten. Nun noch auf „Exit“ und hier auf „Save and Exit“ klicken. Diese Funktion wird meist über die Taste „F10“ ausgelöst. Alternativ kann man aber auch mit den Pfeiltasten hinsteuern und „Return“ drücken.

 

4. Nun wird das System per CD gestartet und die Neuinstallation wird gestartet. Bei einigen Betriebssystemen sollte man den dazugehörigen Key (Seriennummer) bereit halten, da dieser während der Installation abgefragt werden könnte.

 

5. Das alte Betriebssystem wird gelöscht, die Festplatte formatiert und das neue Betriebsystem installiert.

 

6. Die Installation des Betriebssystems läuft nun weitestgehend selbsterklärend  ab.  Während der Prozedur werden verschiedene Daten wie z.B. zur Uhrzeit oder Sprache abgefragt. Gleichzeitig werden meist verschiedene Treiber-CD´s abgefragt um die passenden Treiber zu installieren. Man sollte aus diesem Grund die Treiber-CD´s z.B. für Mainboard, Grafikkarte ect. bereithalten.

 

7. Nach dem Löschen des Betriebssystem und der Neuinstallation ist es wichtig, als erstes das Antivirenprogramm zu installieren und zu updaten.

 

Damit ist dieser Vorgang abgeschlossen und man kann beginnen, seine Programme und eigene Daten auf den Rechner zu übertragen.