Für viele Menschen ist die Fensterreinigung eine Qual. Deswegen hier eine einfache

Anleitungen zum Fenster putzen.

 

1. Um Fliegendreck zu entfernen, er ist wohl leider oft vorhanden, die Flecken mit Spiritus einweichen und wegwischen.

 

2. Falls die Fenster sehr verschmutzt sind, weil zum Beispiel die Scheiben sehr lange Zeit nicht gereinigt worden sind, dann die Scheiben mit einer halben Zwiebel abreiben. Falls die Zwiebelhäfte verdreckt, dann einfach eine Scheibe von der Zwiebel abschneiden.

 

3. Hilfreich ist kaltes Wasser beim Fensterputzen, warmes Wasser verdunstet zu schnell und der Schmutz bleibt auf der Scheibe. Zeigen sich nach dem Putzen Schlieren auf den Scheiben, dann diese mit kalten Tee wegreiben.

 

4. Blind gewordene Fensterscheiben sind auch wieder durchsichtig zu kriegen. Die Scheiben mit Brennnesselblättern abreiben. Nicht vergessen, bei dieser Tätigkeit unbedingt Handschuhe benutzen.