Der Kraftstoffverbrauch eines Autos wird in der Regel in Litern pro einhundert Kilometern angegeben und ist ein wichtige Indikator, wie sparsam oder verschwenderisch das Fahrzeug ist. Von den Herstellern werden diese Daten in Regel angegeben, jedoch können diese Aussagen aufgrund von persönlichen Gegebenheiten und Vorlieben teilweise stärker davon abweichen.

 

Daher lohnt es sich, den Spritverbrauch einmal selbst zu berechnen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

 

Zunächst tanken Sie Ihr Auto voll und stellen dann den Tageskilometerzähler auf Null. Falls Ihr Auto diesen Zähler nicht besitzt, können Sie sich alternativ dazu den momentanen Gesamt Kilometerstand notieren.

 


 

Dann fahren Sie wie gewohnt bis zu Ihrem nächsten Tankstopp, tanken wiederum voll und lesen bzw. berechnen den Tageskilometerstand . Jetzt haben Sie zwei Werte: Die insgesamt gefahrene Strecke in Kilometern und den dazugehörigen Spritverbrauch in Litern.

 

Nun müssen Sie lediglich diese beiden Werte in das Verhältnis zu einhundert Kilometer umrechnen. Das geht mit dem guten alten Dreisatz, indem Sie die getankte Menge in Liter mal 100 multiplizieren und danach durch die gefahrenen Kilometer teilen.

 

Alternativ zu dieser manuellen Methode gibt es praktische Spritrechner, welche beispielsweise in einer Parkscheibe integriert sind.