Deutsche Sprache – schwere Sprache!  Eine Frage die immer wieder auftaucht ist die Frage nach:

 

Wieviel oder wie viel

 

Beide Schreibweisen sind ungefähr gleich bekannt. Aber laut der neuen Rechtschreibung gibt es nur eine richtige Schreibweise, und die lautet: „wie viel„. Das Wort wird also auseinander geschrieben. Die Schreibweise „wieviel“ gilt als veraltet und wird nicht mehr benutzt.

 

Allerdings gibt es auch in der neuen Rechtschreibung Varianten, bei denen das Wort zusammen geschrieben wird.

 

Hier ein paar Beispiele:

 

Ich frage mich, wie viel Regen noch fällt.

Wie viel ist der Ring wert?

 

Aber:

 

Wievielmal war es letztes Jahr sonnig?

 

Also merke – Wie viel wird seit der neuen Rechtschreibung immer auseinander geschrieben, außer in Verbindung mit dem Adverb „mal.