Beim Finden der richtigen Geldanlage setzen immer mehr Anleger darauf, eine möglichst risikoarme Investitionsmöglichkeit ausfindig zu machen. Doch die Suche nach dieser ist gar nicht so einfach, denn es gibt viele Punkte, die man beachten muss, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bekommen und außerdem muss man sich als Anleger dessen bewusst sein, dass ein gewisses Risiko niemals ganz ausgeschlossen werden kann. Wer sich jedoch trotzdem in die Welt der Geldanlagen begeben möchte, muss auch mit dem Risiko leben.

 


Eine komplett krisensichere Anleitung zur Risikovermeidung gibt es deshalb eigentlich kaum, doch es gibt einige Punkte, die beachtet werden können, damit so wenig wie möglich dabei schief gehen kann. Das Aussuchen einer krisenfesten Bank für die eigenen Geldgeschäfte ist dabei schon einmal der erste wichtige Schritt. Hierbei ist man bei den meisten deutschen Banken schon einmal an der richtigen Adresse, denn wenn es zum äußersten Notfall kommt, werden diese höchstwahrscheinlich von der Regierung und der Bundesbank aufgefangen.

 

Als nächstes ist es wichtig, ein gut diversifiziertes Portfolio vorweisen zu können. Man sollte stets breit gestreut in Produkte investieren, so dass im Notfall nicht alles verloren gehen kann. Die richtige Information über die jeweiligen Anlagenprodukte versteht sich von selbst. Ein Produkt, das man nicht versteht, sollte besser nicht angerührt werden, denn in der Vergangenheit haben sich hierbei die größten Pannen herausgestellt. Ob man sich für die Beratung in der Bank direkt Hilfe suchen will, hängt wohl vom jeweiligen Typ ab. Manche stehen mit ihren Entscheidungen nicht gerne alleine da und suchen deshalb die Hinweise und Tipps von Beratern, andere verlassen sich lieber auf ihr Gefühl, was am Ende wohl niemandem schaden kann.

 


Hinzu kommt, dass man darauf achten sollte, seine Anlagenwahl dem zur Verfügung stehenden Vermögen anzupassen. Bei einem kleineren Vermögen sollte man erst einmal verschiedene Anlageformen testen und sich über Chancen und Risiken informieren. Handelt es sich um ein größeres Vermögen, so ist die Investition in Edelmetalle wie Gold oder in Aktien aus aufstrebenden Märkten zu empfehlen. Dies rät auch Juerg Zeltner Wealth Management CEO der UBS. Aktien aus Ländern wie Brasilien und Indien sind in diesem Fall zu favorisieren.