Wer sich für die VISA Electron Karte entscheidet, kann eine Prepaid-Kreditkarte nutzen, die ohne eine Schufa-Auskunft in Anspruch genommen werden kann. Demnach müssen keine Angaben bezüglich der Bonität gemacht werden. Neben Deutschland trifft diese Regelung ebenfalls auf die Schweiz und Österreich zu. Die VISA Electron Card zählt zu der Gruppe der Debitkarten und findet ihren Ursprung in den frühen 80er Jahren. So werden alle Vorzüge einer Kreditkarte gewährt, ohne unter eventuellen Kostenfallen leiden zu müssen.

 

Volle Kontrolle und hohe Akzeptanz dank VISA als Kreditkartengesellschaft
Dies ist der Fall, da lediglich die Summe für Transaktionen verwendet werden kann, welche zuvor als Guthaben auf die Kreditkarte aufgeladen wurde. Darüber hinaus eignet sie sich als weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel für die bargeldlose Bezahlung im Urlaub oder auf Geschäftsreisen. Gerade Personen, die aufgrund eines negativen Schufa-Eintrags, von Pfändungen, mangelnder Einkünfte oder Schulden bei der Hausbank keine Kreditkarte gewährt bekommen.

 

Die Vorteile der VISA Electron Card
Die eigentlichen Vorzüge der Kreditkarte werden ersichtlich, wenn man betrachtet, dass sie an über 5,2 Millionen Akzeptanzstellen über den ganzen Globus verwendet werden kann. Der Kunde ist somit nicht mehr an ein bestimmtes Land gebunden oder muss die benötigten finanziellen Mittel als Bargeld in den Urlaub mitnehmen. Selbstverständlich erhält man nach der Beantragung eine PIN-Nummer sowie einen Online-Code, um alle Transaktionen sowohl über das Internet als auch am Geldautomaten vorzunehmen. Letzeres kann an über 800.000 Automaten weltweit durchgeführt werden. Das Online-Banking verhält sich wie bei einem herkömmlichen Girokonto, wobei alle getätigten Überweisungen oder Lastschriften übersichtlich eingesehen werden können. Die VISA Electron Karte ist darüber hinaus an ein festgelegtes Girokonto geknüpft, über welches das Guthaben aufgeladen wird. Aufgrund der hohen Transparenz eignet sich diese Art der Kreditkarte gerade für junge Erwachsende, um den Umgang mit Geld zu lernen.


 

Nachteile
Leider gibt es auch den einen oder anderen Nachteil: In Deutschland ist die VISAElecton nämlich nicht erhältlich. Interessenten müssen da schon auf Österreich ausweichen. Und die Karte wird auch dort nicht als aufladbare Kreditkarte kostenlos angeboten. Dies hat sie allerdings mit den meisten anderen Prepaid Karten gemein, denn auch in Deutschland gibt es nur wenig Anbieter, wie beispielsweise die Wüstenrotbank, die eine solche Karte gebührenfrei offerieren.