Beim VTB Tagesgeld handelt es sich um ein Tagesgeldkonto, dass von der VTB Direktbank angeboten wird. Die VTB Direktbank hat als ausländische Bank eine Niederlassung in Deutschland (Frankfurt/M), so dass der Gerichtsstand in Deutschland ist und deutsches Recht gilt. Über die österreichische Einlagensicherung sind Sparguthaben bis 100 000 € pro Konto vor Verlust geschützt.

 

Die VTB Direktbank ist seit März 2011 im Privatkundenbereich tätig und hat sich sofort in die Spitzenposition bei den Anbietern platziert
Alle Bankgeschäfte sind nur über das Internet, oder entsprechende Datenträger (Telefon) möglich. Über diesen Weg werden auch alle Informationen der Bank zur Verfügung gestellt. Das spart Kosten, die dem Kunden zugutekommen. Durch die effiziente Arbeit dieser Direktbank gibt es für das VTB Tagesgeld attraktive Zinsen und der Kunde kann täglich über sein Geld in voller Höhe verfügen.

Bei einer Kontoeröffnung bis 31.11.2012 gibt es für Neukunden ein Startguthaben von 40 € und es wird kein Mindest-, bzw. Höchstbetrag verlangt. Vierteljährlich erfolgt die Zinsgutschrift (z.Z. 2,7 %) und die Kontoauszüge werden bei Kontobewegung monatlich im Postfach dem Kontoinhaber bereit gestellt.

 

 

Eine weitere Form vom VTB Tagesgeld ist das VTB DUO. Hier wird das Geld ebenfalls auf einem Tagesgeldkonto angelegt, jedoch mit festen Laufzeiten (12, 24, 36 Monate). Über 20 % der Anlagesumme kann der Kunde jederzeit verfügen und es gibt höhere Zinsen (z.Z. 3,8%). Für beide Kontomodelle fallen keine Kontoführungsgebühren an und es gibt keine Kündigungsfristen beim Kontowechsel.   In der aktuellen Finanztest-Ausgabe wurde besonders das Kombiangebot VTB DUO und die Festgeldanlagen positiv bewertet


 

Die Zinsen vom Tagesgeld orientieren sich am Markt, liegen jedoch im Vergleich mit anderen Anbietern in der Spitzengruppe und wesentlich höher, als viele Geldanlagen bei vielen traditionellen Geldinstituten. Das Tagesgeld der VTB Bank gehört in Deutschland mit zu den besten Angeboten, denn bis 100000 Euro ist das Guthaben zu 100% gesichert. Wenn die Finanzmärkte zusammenbrechen würden, wären Einlagen auch bei anderen Banken in derselben Weise betroffen.