Immobilienmakler werden

 

 

Das Vermarkten von Immobilien, gleich ob zum Verkauf oder zur Vermietung, kann eine sehr lukrative Tätigkeit sein, wenn man es richtig anpackt.

 

Hier eine kurze Anleitung, was grundsätzlich zu beachten ist, und wie vorzugehen ist.

 

 

 

Immobilienmakler ist kein geschützter Beruf, für welchen Qualifikationen vorliegen müssen. Hatte man aber noch nie irgendeine Erfahrung, oder auch eine Ausbildung in dem Bereich, ist das Vorhaben in vielen Fällen zum Scheitern verurteilt.

 

Schon bei der Vermietung von Immobilien braucht man Wissen über das Mietrecht, über Vertriebsmöglichkeiten und auch rechtliches Know How. Beim Verkauf von Immobilien ist dies noch mehr gefordert.

 


 

Daher empfiehlt sich zunächst wenigstens ein Lehrgang, der bei einem beliebigen Institut abgeschlossen werden kann. ILS, die größte Fernschule Deutschlands mit Sitzt in Hamburg bietet z.B. einen Immobilienmaklerlehrgang an, der mit einem Abschluss Immobilienmakler (ILS) endet. Dieser lehrgang ist zum Beispiel sogar von der Agentur von Arbeit als Fortbildung zugelassen und somit in gewisser Weise staatlich unterstützt. Er bietet alle Infos, die man braucht und eben auch die Möglichkeit, durch die Angabe des Abschlusses, von anderen Maklern abzustechen.

 

Hat man die Entscheidung gefasst, diese Tätigkeit nun allein durchführen zu wollen, so ist der Rest erst Bürokratie. Man benötigt eine Zulassung nach §34c, wofür man weder Schufa-Einträge noch relevante Vorstrafen haben darf. Die Erteilung kostet, von Gemeinde zu Gemeinde, verschieden um die 1000 Euro.


 

Zudem braucht man eine Gewerbeanmeldung.

 

Solange man noch keine hohen Umsätze generiert braucht man keine Umsatzsteuer-ID. Dies ist für Anfänger ein Vorteil, da sie keine Mehrwertsteuer verlangen müssen.

 

Man kann nun zum Beispiel einfach Leute anrufen, die in der Zeitung inserieren, und ihnen einen Service anbieten. Besser ist aber, vor allem bei größerer Anzahl, früher oder später immer der Einsatz einer geeigneten Software.

 

Dies ist eine Kurzanleitung, die natürlich nur Ansatzpunkte liefern will, wie ein eigener Betrieb als Immobilienmakler gegründet werden kann.

 

Unter http://www.wobege.de/verkaufen/anlageimmobilie-verkaufen.html  kann man Immobilien Kaufen, verkaufen oder mieten.