Wer gerne mal einen geschnittenen und vielleicht sogar noch geschälten Apfel isst, wird es kennen: man hat den Apfel geschnitten, kann ihn, aus welchen Gründen auch immer, nicht sofort essen und nach kurzer Zeit schon fängt er an, braune Stellen zu kriegen. Das ist im Prinzip nicht weiter schlimm, denn es ist ja eigentlich nur ein Schönheitsmakel und minimal wird die Bissfestigkeit des Apfels beeinflusst, aber ungesund ist das nicht. Dennoch ist es natürlich unschön.

 

Braun werden beim geschnittenen Apfel verhindern

 

Dass der Apfel nach kurzer Zeit schon braun wird, lässt sich aber mit diesem einfachen Trick verhindern: den geschnittenen und/oder geschälten Apfel einfach mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und schon bleibt er knackig und frisch und bekommt keine unschönen braunen Stellen mehr.