Frisches Obst ist gesund und eigentlich sollte man mehrmals täglich ein wenig davon essen. Natürlich möchte man aber leckeres, saftiges, reifes und süsses Obst meist essen und gerade bei einer Ananas ist von aussen recht schwer zu sehen, ob sie denn reif ist, oder man ihr lieber noch ein paar Tage Zeit geben sollte, eh man sie dann aufschneidet und isst.

 

Dabei gibt es einen ganz einfachen Trick: einfach schauen, ob sich die inneren Blätter der Ananas leicht herausziehen lassen. Ist dies der Fall, ist sie perfekt gereift und verzehrfertig. Ist dies nicht der Fall, dann einfach am nächsten Tag nochmal probieren. Eine überreife Ananas kann man im übrigen auch leicht erkennen: sie ist etwas dunkler und glanzlos und hat z.T. meist schon weiche Druckstellen. Also nicht zu lange mit dem Reifetest anhand der Blätter warten.