Jogurt selber machen

 

Joghurt selber machen

 

Bio und „selber machen“ in der Küche kommt immer mehr in Mode. Grund hierfür ist sicherlich die Tatsache, das in vielen Lebensmitteln oft nicht das ist, was versprochen wird. Ausserdem enthalten immer mehr Lebensmittel gen manipulierte Inhaltsstoffe, der Wirkung oft noch nicht hinreichend bekannt ist.

 

 

Ein Lebensmittel, welches in nahezu jedem Haushalt täglich gegessen wird ist Joghurt. Joghurt kann man sehr einfach und schnell selber zubereiten – und das Ganze ganze natürlich ohne Zusatzstoffe.

 

 

Hier eine Anleitung zum Joghurt selber machen:

 

Wir benötigen:

  • 1 großes Schraubglas
  • Frische hochwertige Milch
  • 1 Becher Bio Naturjoghurt

 

Zuerst die Milch handwarm – auf 36-40 Grad erwärmen. Danach wird das Glas lauwarm mit Wasser ausgespült und die warme Milch in das Glas gefüllt. Lassen sie beim Milch einfüllen etwas Platz im Glas, denn nun werden in die Milch 2-3 Esslöffel des Naturjoghurts eingerührt.

Nun das Glas fest mit dem Schraubdeckel verschließen und mit Zeitungspapier oder einen Tuch umwickeln und warm stellen. Im Winter auf die Heizung im sommer am besten ans sonnige Fenster.

 

Nach 6-8 Stunden hat man einen stichfesten selbstgemachten Bio Joghurt ohne Zusatzstoffe. Manche mögen den Joghurt pur. Man kann den Joghurt jedoch auch mit frischen Früchten verfeinern. Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Grob gewürfelte Früchte sind genauso wie mit der Gabel gerücktes Fruchtmus möglich.

Wer mag kann den selbst gemachten Joghurt auch mit Nüssen oder Müsli verfeinern.

 

Nun viel Spass beim selber machen! Tipps und Hinweise sind natürlich willkommen.