Wie glättet sich Frau die Haare richtig ohne sie zu schädigen?

 

Glatte Haare glänzend und ohne Spliss?

 

Wer also jetzt das Geheimnis gesunder, glatter, glänzender Haare wissen möchte sollte weiterlesen. Denn hier bekommst du die Antwort darauf.

 

 

 

Unser erster SCHRITT:

 

Als erstes wascht ihr euch am besten die Haare und benützt spezielles Glättungsshampoo und danach gebt ihr noch eine Portion  Conditioner (Pflegebalsam für die Haare) in eure Haare.

 

ZWEITENS:

 

Trocknet eure Haare in dem ihr sie in einem Handtuch zusammen drückt. Nicht das Handtuch in den Haaren reiben!Nachdem eure Haare handtuchtrocken sind gebt eine ordentliche Portion Hitzeschutz in das Haar um sie vor der Hitze zu schützen und sie gesund zu halten.

 

Drittens:


Föhn eure Haare mit einer Bürste trocken mit einigen Metern Abstand vom Föhn zu den Haaren und immer vom Kopf aus Richtung Spitzen föhnen. Das glättet eure Schuppenschicht und gibt euren Haaren mehr Glanz.

 


 

Fertig, oder doch lieber extra glatt?

 

Falls euch das Ergebnis schon gefällt könnt ihr hier stoppen, wenn nicht dann geht es nun weiter mit dem Glätteisen.

 

Zuerst geben wir wieder eine kräftige Portion Hitzeschutz ins Haar, bürsten unsere Haare knotenfrei .

 

Jetzt  folgt das glätten an sich. Teilt eure Haare am Oberkopf ab und steckt sie hoch beginnt nun eure Partien einzeln zu glätten. Nachdem ihr mit dem ersten Teil fertig seit steckt die Haare vom Oberkopf wieder ab und glättet auch diese. Bleibt nicht allzu lange auf einer Strähne mit eurem Glätteisen, sonder zieht sie schnell durch das Eisen!

 


WIR WOLLEN JA KEINE VERBRANNTEN HAARE!!!


FERTIG. 🙂


Wenn ihr mit allem fertig seit solltet ihr schöne glatte, glänzende Haare haben und sie trotzdem nicht geschädigt haben.Macht das, aber nicht täglich da die Hitze euren Haaren bei regelmäßiger Anwendung trotz Hitzeschutz Schaden zufügen kann.

 

Glatte Haare ohne Schädigung sollten nun dein sein.

 

Ich hoffe diese kleine Anleitung hat euch gefallen und natürlich auch geholfen.