Dass beim Online-Shopping eine Menge Geld durch Gutscheine gespart werden kann, spricht sich langsam aber sicher mehr und mehr herum. Dennoch sind viele Käufer und Interessenten immer noch zu bequem und manchmal auch zu skeptisch dem Online-Kauf gegenüber. Auf den gemeinsamen Nenner gebracht, könnte die Skepsis so lauten: „Funktioniert das den auf Dauer?“

 

Mit Gutscheinen viel Geld sparen

 

Viele Online-Shops bieten gerade wegen der Skepsis mancher moderner Zeitgenossen ihre Gutscheine sowohl als eCoupon an als auch als ausdruckbaren Gutschein mit Barcode. Dieser Gutschein kann dann direkt an der Scanner-Kasse im Kaufhaus oder im Geschäft eingelöst werden. Vorausgesetzt der Gutschein wurde zum Einkauf mitgenommen. Im Internet kann das nicht passieren. Dort kann der Gutschein ja gleich wieder aufgerufen werden.

 

Gutschein, Rabatt, Sale, Take-off, Gutscheincode

 

Wie immer auch die Vergünstigung im Online-Shop genannt wird, es geht immer darum, eine Menge Geld zu sparen. Weshalb das im Internet geht, was im realen Wirtschaftsleben nur beschränkt geht, hängt wohl mit der Lagerhaltung und dem verschlankten Verkaufsapparat zusammen. Letztlich braucht es den Endverbraucher nicht wirklich zu interessieren. Für ihn ist es eher interessant, dass das gleiche Produkt mit so viel Preisunterschied zu haben ist.

 

Aktionen lassen sich mit Gutscheinen oft kombinieren

 

Wenn es jemand schlau und berechnend anstellt, kann er z.B. bestimmte Produkte saisonal im Abverkauf oder auch im Sonderangebot kaufen und setzt zusätzlich noch seinen Gutschein ein. Natürlich sollte man vorher die Bedingungen zum Einsatz des Gutscheins genau durchlesen. Aber spätestens, wenn der Warenkorb den Gutschein nicht einlöst, sieht jeder, dass da was nicht passt, und kontrolliert nochmals nach. An einer Kasse in einer Geschäftsfiliale ist das ärgerlicher.

 


 

Modernes Gutscheinmanagement

 

Wer Gutscheine nutzt und danach sucht ist kein Schnäppchenjäger oder Geizhals, sondern ein preisbewusster Kunde, der seine Möglichkeiten nutzt. Warum auch nicht? Natürlich hat jeder so sein eigenes System, wie er an Gutscheine ran kommt. Der eine schwört auf Newsletter und der andere sucht gezielt über Gutscheinseiten im Netz. Der Dritte wird direkt das Produkt mit dem Schlagwort (Tag) „Gutschein“ eingeben. Letztlich ist das Rankommen an Gutscheinen sehr individuell. Jeder legt sie anders ab und verwaltet sie auch anders. Es gibt Leute die drucken sie aus und sortieren sie alphabetisch. Das kann auch im Navigationssystem des Computers erfolgen. Schon mal drüber nachgedacht die Gutscheine auch nach Verfallsdatum oder ihre Gültigkeit zu ordnen?

 

Die Chancen stehen gut

 

Mit Gutscheinen einkaufen bedeutet für den Verbraucher einen eindeutigen Mehrwert. Durch das Ersparte kann er sich auch wieder erheblich mehr leisten.