Zu den beliebtesten Urlaubszielen der Europäer gehört zur Zeit der Goldstrand in Bulgarien. Sehr beliebt ist der Goldstrand besonders bei den Deutschen, Skandinaviern und vielen Touristen aus Osteuropa. Neben den idealen Stränden bieten die Urlaubsregionen in Bulgarien eine super Servicequalität, günstige Preise und viele Unterhaltungsmöglichkeiten jeder Art. Nicht unbegründet wird der Goldstrand auch als Mallorca des Ostens genannt. Die Goldstrände in Bulgarien bekamen ihre Bezeichnung durch den sehr feinen, goldschimmernden und einzigartigen Sand. Die Strände sind im Schnitt 100 m breit uns ca. 3 km lang. Als Hauptsaison gelten zwar die Monate von Juni bis August, allerdings boomt die Urlaubssaison in Bulgarien bereits ab Mai bis Oktober. Wer aber einen idealen Badeurlaub am Goldstrand verbringen möchte, für den sind vornehmlich die Monate Juli, August und September geeignet, da dann die Wassertemperatur des Schwarzen Meeres angenehme 24 Grad beträgt. Im Mai/Juni weist das Meereswasser niedrigere Temperaturen auf.

 

Von Deutschland fliegt man normalerweise zum Airport Varna innerhalb von 3 Stunden. Nach der Ankunft in Varna wird man vom Airport mit einem Bus zum Hotel gebracht, wenn man eine Pauschalreise nach Goldstrand gebucht hat. Die Fahrtzeit vom Flughafen Varna zum Goldstrand beträgt ca. 30 bis 45 Minuten.

 

Familienurlaub am Goldstrand

 


 

Gut geeignet ist ein Urlaub in Bulgarien auch für Großfamilien. Die meisten Hotels haben spezielle Animationsprogramme für Kinder, so dass den Kleinen nie langweilig wird, wenn die Eltern auch mal entspannen oder ein Buch lesen möchten. Zusätzlich sind die ziemlich günstigen Reisekosten ein starkes Argument, um in Bulgarien einen perfekten Urlaub zu verbringen, vor allem, wenn es um eine mehrköpfige Familie geht.