Scooby Doo Bänder – Anleitung

 

Wie jeder kenne auch ich die wieder sehr beliebten “Scooby Doo Bänder”.

 

Falls nicht, diese Flechtbänder hier sind gemeint:

 

Foto 1

 

Ich möchte hier beschreiben, wie man diese Dinger macht. Das ist eigentlich ganz einfach.

 

Zuerst nehmen wir die 2 Farben, welche man gerne haben möchte. Es gehen auch 4 Farben. Aber für einen Beginner sind 2 Farben sehr gut.

 

Nehmt die beiden Bänder so, dass sie durch einen Knick in der Mitte zu 4 Enden werden und eine Schlaufe. Die Schlaufe knotet ihr so ab, dass es ideal für einen Schlüsselring oder ähnlichem ist.

 

2 Scooby-Doo-Bänder

 

Schlaufe

 

Als nächstes kommt der erste Durchgang. Welcher nicht ganz so einfach ist. Nehmt ein Band und legt es über das direkt danebenliegende.

 

Dies tut ihr jetzt mit dem “darunter liegenden” Band, welches ihr über das vorherige Band legt und über das Nächste.

 

Das wird wiederholt, bis ihr bei der Schlaufe des ersten Bandes seid, wo ihr das letzte Band durchschiebt.

 

Die Schlaufen

 

Als nächstes kommt das Festziehen. Das erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Aber eine zu weite Schlaufe könnt ihr mit einem Zug an der richtigen Leine kleiner machen. Eine zu kleine Schlaufe könnt ihr mit einem senkrechten Zug des “umschlungenen” Bandes wieder etwas lockern.

 

Foto

 

Ab jetzt wird es einfacher. Aber der Ablauf ändert sich nicht. Es wird nach wie vor ein Band über das nächste gelegt und am Ende durch die Schlaufe gezogen und das ganze dann festgezurrt.

 

Am Ende habt ihr natürlich dann so kurze Stummel, dass es nicht weiter geht. Das bedarf jetzt etwas mehr genauigkeit. Holt euch am besten von eurem Vater oder einem Freund, der mit einem Feuerzeug umgehen kann, hilfe dabei. Denn die überstehenden Enden müßt ihr anschmelzen (Dass sie fast brennen aber eben NICHT brennen! ACHTUNG!) und dann mit den Fingern an das Ende “drangedrückt” werden müssen. Das verhindert, dass das Ende aufdrüselt und dein Scooby-Doo-Band kaputt geht.

 

Foto

 

Foto

 

Foto

 

Ihr könnt auch einfach ein paar tropfen von einem guten Flüssigkleber drauftröpfeln lassen und iwie so hinlegen, dass es nirgends festklebt. Durch die abstehenden Bänder wäre das recht einfach.

 

Foto

 

Es gibt übrigens 2 direkte Arten von Scooby-Doo-Bändern. Einmal die “Runden”, welche durch einfaches Festhalten an einer Drehrichtung (Bänder) erzielt wird und eine “Eckige” Variante, welche durch abwechselndes Knoten erreicht wird.

 

In einer späteren Anleitung werde ich euch genau beschreiben, wie man ein sehr effektvolles Muster knüpft, was ein Blickfänger ist. ;) Freut euch schonmal drauf. Aber übt bis dahin. Denn das Muster ist recht schwierig.

 

Hier gehts zur zweiten Anleitung:  Scooby-Doo-Bänder – Für Fortgeschrittene

 

PS: Bei 4 Bändern braucht ihr nur die einen Enden zusammenknoten. Knotet den Schlüsselring aber direkt mit dran.

 

Viele Grüße
JuliusCaesarIV