In meinem letzten Artikel habe ich euch ja eine Anleitung gegeben wie ihr euren Hund das Sitz beibringen könntet.

 

Nun möchte ich zum 2.ten Schritt vorgehen und euch eine kleine Anleitung geben wie ihr euren Hund das Platz beibringen könntet. Auf die Art und Weise wie ich es euch erklären werde ist wieder geprobt von meinen 2 Hunden und wieder völlig ohne Zwang.

 

Sondern wieder mit vielen Leckerli.

 

 

Dann wollen wir mal anfangen.

 

1. Lockt euren Hund zu euch mit einer stark duftenden Köstlichkeit. Etwas was er besonders gerne mag. Bei uns sind das getrocknete Körperteile von ver. Tieren wie ihr sie fertig verpackt im Tierhandel kaufen könnt. Versucht einfach kleine Stücke runter zu schneiden und haltet sie dann euren Hund direkt vor die Nase. Nun sollte er höchst motiviert sein sich sein Leckerli zu erarbeiten.


2. Ihr könnt diese Übung wenn er schon Sitz kann, auch von dieser Stellung aus beibringen. Am besten ihr macht die Übung in beiden Stellungen abwechselnd einmal vom Sitz und einmal vom Stehen aus. Das er merkt Platz muss ich von jeder Stellung aus machen und nicht das Platz damit verknüpft wenn ich Sitz mache muss ich auch Platz machen. Wenn ich stehe kenne ich das Platz nicht mehr.


3. Also haltet euren Hund das Leckerli vor die Nase und egal ob er nun Sitz, oder Platz macht führt es mit eurer Hand Richtung Boden. Der Hund wird vll versuchen das Leckerli mit der Nase heraus zu stubsen, oder versuchen mit den Pfoten daran zu kommen. Ignoriert dieses Verhalten völlig und wartet bis sich sein Hinterteil wie sein Vorderteil Richtung Boden bewegen. Sobald er im Platz liegt gebt ihm das Fressen nicht aus der Hand sonder legt es ihm zwischen die Pfoten. Er soll ja im Platz bleiben und nicht sofort wieder aufstehen. Den Fehler ihm es aus der Hand zu geben habe ich oft genug gemacht. Erst in der Hundeschule wurde ich darüber aufgeklärt das das falsch ist.


4. Versucht auch diese Übung wieder jeden Tag öfters zu üben. Nur du und dein Hund sollten beide gut gelaunt sein und du solltet ruhig bleiben wenn er nicht alles auf Anhieb versteht. Das wichtigste ist das ihr beide Spaß habt beim lernen einer neuen Übung. Nach einer Woche könnt ihr das Ganze auch wieder unter größerer Ablenkung versuchen und später müsst ihr ihm nicht jedes mal ein Leckerli geben.




Was auch noch wichtig ist wenn euer Hund unaufgefordert Sitz, oder Platz macht braucht ihr ihm kein Leckerli geben. Da ihr ihm ja auch nicht den Befehl dazu gegeben habt. Ignoriert dieses Verhalten einfach. Egal wie viel sie versuchen uns mit ihren Blicken einzuwickeln.

 

Sollte Euer Hund einmal „ausbüchsen“ wäre ein Peilsender für Hunde eine gute Investition. Diese arbeiten mit GPS Signal. Weiß man nicht wo sein Tier ist, kann man es damit sehr leicht wiederfinden



Ich wünsche euch natürlich wieder viel Spaß beim erlernen des Befehles Platz und viel Erfolg.