Wie schon das Sprichwort „Trautes Heim, Glück allein“ sagt ist für viele Bundesbürger das eigene Haus bzw. die eigene Wohnung ein ganz wichtiges Ziel im Leben, welches in der Regel auch nur ein einziges Mal verwirklicht werden kann. Damit der Traum vom eigenen Heim nicht zum Albtraum wird, müssen jedoch im Vorfeld vom Immobilien- oder Hauskauf zahlreiche wichtige Punkte beachtet und überprüft werden.

 

Für diesen Zweck finden Sie nachstehend eine Anleitung mit einigen wichtigen Punkten:

 


 

Experten nennen in diesem Zusammenhang immer die Lage des Grundstücks als das wichtigste Kriterium. Das bedeutet beispielsweise, welche Infrastruktur und welche Verkehrsanbindungen es in der näheren Umgebung gibt, wie sich momentan der Arbeitsmarkt in dieser Region darstellt und ob eventuell Immissionen, wie es Flug- oder Autolärm sein können, geduldet werden müssen.

 

Dann sollte sich der Blick auf das konkrete Objekt selbst richten. Wann wurde die Immobilie gebaut und welche Haus- und Heizungstechnik ist verbaut? Dies ist nämlich ein ganz entscheidender Punkt bei den regelmäßig anfallenden Heizkosten. In diesem Zusammenhang ist es unbedingt erforderlich, sich den Energieausweis zu dem konkreten Objekt beim Makler oder dem Verkäufer anzufordern. Dieser nennt wichtige Daten zum Haus und gibt Auskunft für den Energiebedarf und die Gesamtenergieeffizienz.

 


 

Und letztendlich spielen auch „weiche“ Faktoren, wie zum Beispiel die umliegenden Bewohner, eine wichtige Rolle. Denn eine gute nachbarschaftliche Beziehung trägt erheblich zur Wohn- und Lebensqualität bei.

 

 

Neben den oben aufgeführten Punkten gibt es selbstverständlich noch weitere Details beim Hauskauf zu klären. Prüfen Sie diese daher gründlich und lassen Sie sich keinesfalls unter Zeitdruck setzten.