Lamellenvorhang montieren

 

Zu Anfang empfiehlt es sich erst einmal alle Lamellenvorhang Teile auszupacken. Nun müssen Sie den Träger Abstand zur Wand berechnen in dem Sie die halbe Lamellenbreite zuzüglich des gewünschten Wandabstand addieren. Wenn die Lamellenbreite Beispielsweise 12,7cm beträgt und eine Wandabstand von 5cm benötigt wird, rechnen Sie 12,7cm Lamellen Breite / 2 + 5cm Wandabstand = 11,35 cm Trägerabstand. Jetzt zeichnen Sie die Träger in dem errechneten Abstand zur Wand mit einem Bleistift an und bohren die Löscher für die Träger. In die Bohrlöscher stecken Sie nun die passenden Dübel und montieren die Deckenträger mittels der mitgelieferten Schrauben. Der erste und der letzte Träger sollten dabei jeweils ca. 8cm von den Außenkanten der Lamellenvorhangschiene sitzen, die übrigen Deckenträger verteilten Sie gleichmäßig über die restliche Schiene, wobei der Abstand möglichst nicht größer als 70cm sein sollte.

 


 

Sind alle Deckenträger angeschraubt, kann die Oberschiene vom Lamellenvorhang günstig montiert werden in dem Sie zuerst die Vorderkante und danach die Hinterkante der Lamellenvorhang-Schiene in die Deckenträger einrasten. Nun noch die Lamellen in die Haken der Oberschiene einhängen und darauf achten, dass die Lamellen gut in die Lamellenhaken einrasten. Jetzt schieben Sie noch die Gewichte in den Saum der Lamellen und verbinden die Lamellengewichte auf der hinteren Seite mit der Kette, danach verfahren Sie auf der vorderen Lamellenvorhang Seite genauso.