Knoblauch ist ein leckeres Gewürz, welches gerade frisch in keiner Küche fehlen sollte. Leider hat Knoblauch einen kleinen Nachteil. Sobald man ihn hackt oder klein schneidet hat man einen unangenehmen Geruch an den Händen, welcher oft auch nach Tagen nicht verschwindet.

 

 

Beim Schneiden oder quetschen von Knoblauch entstehen schwefelhaltige Verbindungen. sind diese einmal an den Händen hilft  einseifen und schrubben meist auch nicht mehr gegen den Geruch.

 

Knoblauch Geruch an den Händen entfernen

 


 

Ein zuverlässiges Mittel gegen diesen Geruch ist Edelstahl. Hiermit wird der unangenehme Geruch neutralisiert. Neben der Möglichkeit einer „Edelstahlseife“ oder einer Handbürste mit Edelstahlrücken hilft meist schon ein Messer mit Edelstahlgriff. hiermit entsteht der Knoblauch Geruch meist gar nicht erst an den Händen.