Zigarettengeruch entfernen

 


 

Nicht immer kommt der Tabak als Geruch gut an. Beim Genuss ist es für den Raucher ein Vergnügen, wer aber als Nichtraucher schon mal eine Party im Haus hatte, der war von den Duft danach nicht begeistert.

 

1. Ein altes Hausmittel ist, Schälchen mit Essigessenz aufzustellen oder die Schalen anzufüllen mit Wasser vermischt mit Zitronenöl.

 

2. Falls verschiedene Zimmer arg verräuchert worden sind, dann Wattebällchen, getränkt mit Zitronenöl auslegen.

 

3. Eine etwas exotische Methode, um Zigarettengeruch zu entfernen, ist das Verbrennen von Loorbeerblättern. Dies sicherheitshalber in einem Aschenbecher aus Metall durchführen.