Mit diesen Hausmitteln kann man Silber reinigen.

 

 

 

Manche kennen das Problem vielleicht wenn das „gute“ Silber Besteck in die Jahre gekommen ist und schwarze Flecken und oder Spuren von Flugrost aufweisst.
Genau so passiert es manchmal bei Silberschmuck, dass dieser schwarze Flecken bekommt.
Dagegen kann man sich ganz leicht Abhilfe schaffen.

 

1.Im Geschirrspüler: (nicht unbedingt mit Silberschmuck machen)

 

Ganz einfach das Besteck in den Besteckkorb geben und dazu einfach einen Ball geformt aus Alufolie mit dazu.

 

Das Salz im Geschirrpüler sollte voll sein (erhöht den Effekt).
Ein normaler Spülvorgang genügt dann schon. (Ein Tab ist in diesem Fall unnötig)
Hinweis:

Bitte nichts anderes ( Teller, Tassen, Becher etc. ) mit in die Maschine räumen, denn dies kann zu Beschädigungen an diesen Teilen führen.

 


 

2.Ohne Geschirrspüler: (hervorragend für Schmuck)Als erstes ein großes Gefäß nehmen und das mit heißem Wasser füllen. Dort drinn dann einen Löffel normales Kochsalz auflösen. (Die Menge ist abhängig von Besteckanzahl und Gefäßgröße). Dann einfach das Besteck/Schmuck und wieder etwas Alufolie (muß diesmal kein Ball sein) in das Gefäß geben und ca. 20min ziehen lassen. (zeit kann variieren)Ob nun im Geschirrspüler oder im Gefäß.
Danach einfach den Schmuck bzw. das Besteck ordentlich abwischen und schon erstrahlt es wieder in neuem Glanz.

 

 

Manchmal kann bzw. muss man das alles auch wiederholen. Das liegt unter anderem an dem Grad der Verschmutzung und an der Menge der verwendeten Alufolie. (Alufolie einfach erneuern)

 

ACHTUNG:

Befinden sich Ornamente auf dem Besteck oder Schmuck, so kann es dazu kommen das diese durch das Verfahren heller werden.