Nudeln sind eine Allround Beilage und passen nahezu zu Allem. Dabei müßen es nicht immer Spaghetti sein, den es gibt noch dutzende andere Nudelformen.

 

Beim Nudeln kochen scheiden sich die Geister. Die einen kochen in sprudelndem Wasser, die anderen schwören auf Öl oder Butter im Kochwasser.

 

Hier eine Anleitung, wie ich Nudeln koche. …und sie gelingen so eigentlich immer! 😉

 

Zunächst mal was zur  Qualität der Nudeln / Pasta. Man sollte sich immer vor Augen halten, das bereits 500 gr Nudeln (Standartpackung im Handel) für 3-4 Personen als Beilage ausreichen.

 

Verzichtet also Euch und Euren Gästen zu liebe aus 34 Cent Nudeln. Mit dieser Qualität habe auch ich es schon geschafft, das am Ende alles zusammenklebt. Normale Marken Pasta kostet zw. 8o Cent – 1,20 Euro pro 500 Gramm – und schmeckt wesentlich leckerer.

 


 

Um Spaghetti zu kochen benötigen wir zunächst mal einen großen Topf. Pro 100 Gramm Nudeln sollten wir ca. 0,8 -1 Liter Wasser einrechnen. Das sind also bei einer ganzen Packung 5 Liter.

 

Das Wasser immer erst salzen, wenn es kocht, so spart man Energie. Bei 5 Litern Wasser benötigt man (je nach Geschmack) ungefähr 1 Teelöffel Salz. Und immer schön den Deckel auf dem Topf lassen,bis es kocht.

 

Kocht das Wasser und ist gesalzen schüttet man die Nudeln in das Wasser, rührt einmal kräftig um und dreht den Herd zurück. Die Spaghetti immer ohne Deckel kochen, mit Deckel kochen sie ganz schnell über. Während der Kochzeit öfter umrühren. So kleben die Nudeln nicht am Topfboden fest und auch nicht zusammen. Die Kochzeit Steht meist auf der Verpackung. Man sollte sie aber nur als Richtwert nehmen. Zum Ende der Kochzeit sollte man sich mit einer Gabel eine Nudel aus dem Wasser fischen und probieren.

 


Sind die Spaghetti fertig gekocht nimmt man sie vom Herd und schüttet sie in ein in der Spüle stehendes Abtropfsieb. Pasta wird nie!!! mit kaltem Wasser abgeschreckt. Lieber gleich auf dem Teller anrichten, bzw. mit der Soße vermischen und kochfrisch genießen!

 

Demnächst werdet ihr hier noch mein Lieblings Spaghetti Rezept finden:

 

Spaghetti mit Steinpilzen – Mega Lecker!!