Viele hatten oder haben schon einmal Schwierigkeiten, sich in sein GMX-Konto einzuloggen.

 

Wie man

 

GMX Login Probleme

 

vermeiden kann:

 

Bei GMX kann man sich seine E-Mail Adresse selbst aussuchen, solange die Wunschadresse nicht schon vergeben ist. Jeder kann hier ein kostenloses E-Mail Konto erstellen. Dazu bei der Anmeldung einfach „FreeMail“ auswählen. Nach der Anmeldung erhält man eine Kundennummer. Diese findet man nach dem Login auf der GMX Seite auch in seinem Account unter dem Punkt „Mein Account“.

 

Wenn man seine Nachrichten über ein Smartphone oder über Microsoft Outlook  abrufen will, kann es passieren, dass man sich nicht einloggen kann. Meistens geschieht das wenn die Internetseite von GMX gerade auf Grund eines Fehlers nicht erreichbar ist. Seine E-Mails kann man in diesem Fall nicht abrufen. Umgehen kann man das, indem man statt der E-Mail Adresse seine Kundennummer bei den Einstellungen im Outlook Programm angibt. Bei anderen E-Mail Programmen müsste das ebenso gehen.


Außerdem kann man sicherheitshalber auch seine Browser-Einstellungen auf Veränderungen überprüfen, falls ein Problem mit GMX vorliegt. Dazu geht man im Internetexplorer auf „Internetoptionen“ und dort dann auf „Verbindungen“. Hier sollte kein Proxy eingetragen sein. GMX funktioniert vermutlich nur über eine https-Verbindung. Das kann man auch im Internetexplorer überprüfen. Man sieht das in der Zeile, in der man die Internetadresse eingibt. Wenn man einen anderen Webbrowser verwendet kann man das natürlich auch überprüfen.

 


 

Sollte sich bei den Einstellungen nichts verändert haben, liegt das Problem bei GMX selbst, beziehungsweise an deren Serven. In diesem Fall muss man warten bis die Techniker von GMX den Fehler beheben. Für die meisten Login Probleme bei GMX braucht man also nur etwas Zeit und Geduld, da man diese Schwierigkeiten nicht selbst verursacht hat und dementsprechend auch nicht selbst lösen kann. 😉