Heutzutage hat schon fast jeder einen ICQ-Account. Kaum einer weiß jedoch wie man diesen deaktiviert, falls man ihn nicht mehr benötigt.

 

ICQ ist heute ja schon fast ein Muss. Man bleibt dadurch leicht mit seinen Freunden und Bekannten in Kontakt und kann bei Bedarf auch neue Leute kennenlernen. Wer seinen Account nicht mehr benötigt kann diesen aber auch jederzeit deaktivieren und sämtliche Daten dazu vom PC löschen.

 

ICQ Account löschen

 

Zuerst entfernt man alle Daten zu dem ICQ-Account von seinem PC. Das ICQ-Programm zum löschen der Daten einfach wie gewohnt starten. Es folgt ein Fenster, wo man sich einloggen kann. Hier bei „Konto“ den Benutzernamen des Accounts eingeben, welcher gelöscht werden soll. Jetzt auf den Pfeil rechts neben dem Benutzernamen klicken. Hier werden nun die Daten angezeigt, die zu diesem Benutzer gespeichert sind. Wenn man hier nun mit der Maus über den Benutzernamen fährt (nicht klicken) sieht man auf der rechten Seite ein „x“. Sollte der Auto Login eingestellt sein muss man den aktuellen Benutzer zuvor abmelden, um dieses Login-Fenster zu sehen.

 


 

Wenn man auf das zuvor erwähnte „x“ klickt kann man sein Konto entfernen. Man wird nur noch einmal gefragt, ob man sich sicher ist. Einfach mit „Ja“ bestätigen. Der ICQ-Account wird dann vom PC gelöscht. Sämtliche Accountdaten sind nun vom Computer gelöscht. Das Programm kann jetzt geschlossen werden. ICQ wird die Daten aber noch einen gewissen Zeitraum gespeichert halten. Der Account selbst sollte nun aber nicht mehr aktiv sein. Komplett löschen kann man ihn leider derzeit noch nicht.

 

ICQ arbeitet wohl noch an einer Lösung.

 

Hat man keinen anderen ICQ-Account kann man natürlich auch das ICQ-Programm vom PC löschen. Das macht man am besten über die Systemsteuerung. Bei Windows 7 unter Systemsteuerung/Programme und Funktionen. Einfach so wie andere Programme auch ganz normal vom PC löschen.