In dieser Anleitung geht es um das inzwischen von millionen Usern verehrte Spiel “Minecraft”.

 

Minecraft
(Quelle: Wikipedia)

 

Minecraft ist ein Game / Online Game, welches so gut wie ausschließlich auf Blöcken basiert, welche man beliebig abbauen, aufbauen und weiterverarbeiten kann. Und darin liegt der gewaltige Reiz des Spiels. Denn man kann die komplette Welt, welche in unendlich vielen Varianten bestehen kann, verändern und beeinflussen kann.

 

Ich möchte aber nicht auf das Spielprinzip eingehen, sondern eher auf das

Minecraft installieren.

 

Kommen wir gleich zum Schritt 1.

 

Geht auf www.minecraft.net, registriert euch kostenlos auf der Seite und aktiviert euren Account.

 


Danach könnt ihr (oder auch schon davor) euch den Client herunterladen. Den Download findet ihr auf der Startseite von minecraft.net gleich rechts UNTER dem “Buy”-Button. Klickt dort auf “Download” und auf der Download-Seite wählt ihr dann einfach das entsprechende Paket für euer Betriebssystem.

 

Wichtig: Ihr benötigt das aktuellste Java, damit das Spiel korrekt läuft. Dies erhaltet ihr natürlich hier: http://www.java.com/de/download/

 

 

Wenn ihr nun die Installationsdatei habt, installiert das Spiel einfach. Verschiebt die Exe jedoch vorher in einen Ordner, welchen ihr nicht zufällig löscht. Also lasst sie am besten nicht im Download-Ordner liegen.

 

Nach dem Ausführen der Exe-Datei wird nach euren Zugangsdaten gefragt, welche ihr natürlich brav eingebt. Kurz darauf wird ein kleines Update durchgeführt, was die eigentlichen Spieldateien herunterlädt.

 

Nun habt ihr das Spiel Minecraft komplett installiert und könnt (mit einem Free-Account!) im Singleplayer eine neue Welt generieren und diese dann erstmal spielen. Probiert ein wenig rum. Probiert auch neue Textureacks aus. Kaputt machen könnt ihr im Spiel selber eigentlich nix. Es gibt auch kein Ziel, was man erreichen muss, um zu gewinnen. Es ist ein OpenWorld-Game der Extraklasse. Spielt und baut, was euch in den Sinn kommt.

 

Im nächsten Tutorial erkläre ich euch, wie ihr ein sogenanntes Plugin installieren könnt. Dies werde ich anhand des “WorldEdit”-Plugins vorführen.

 

Und nun viel Spaß beim Spielen.