Wer viel im Internet unterwegs ist, der ist vielleicht schonmal über Klamm bzw. (Klamm)Lose gestolpert. Da fragt man sicher natürlich: Was ist das überhaupt und was bringt das?

 

Klamm.de entstand aus der Idee eine Startseite anzubieten, für dessen Aufruf man werbefinanziert Geld bekommt. Dies ist immernoch der Fall; so gibt es pro Aufruf 0,2ct alle 60 Minuten. Auszahlen lässt sich das Guthaben ab 5€.

 

Doch nun zu den Losen: Um die User für besondere Aktivität zu belohnen, wurden die Klammlose eingeführt. Wie der Name schon sagt, es sind Lose mit denen man etwas gewinnen kann. Ursprüngliche Idee: Man sammelt durch die Aktivität auf Klamm.de Lose, die man am Ende der Woche in eine Verlosung setzt. Pro Woche werden 25x 1€ verlost, wodurch man schneller die Auszahlungsgrenze erreichen kann.


klamm.de - Geld. News. Promotion!

 

Mit der Einführung des Loseremote (Loseüberweisung) entwickelte sich langsam eine Internetwährung. Man kann für Lose Grafiken, Scripte, ja sogar Computer kaufen oder auch andere User z.B. für Gästebucheinträge bezahlen. Auch lassen sich Lose inoffiziell (aber natürlich legal) in echtes Geld tauschen und umgekehrt. Durch Inflation werden Lose leider immer weniger wert. Vor ca. 2 Jahren betrug der Preis für eine Million Lose ca. 30ct, jetzt ist er auf 5ct abgerutscht.

 

Durch die Schnittstelle ist es auch möglich Lose automatisch zu verschicken und abzubuchen. Nun gibt es nicht mehr nur Handel im Klamm-Forum sondern auch Lose Casinos und Losebanken.

 

Anleitung : Klammkonto eröffnen und erste Lose verdienen

 


1. Hier klicken und Anmelden: klamm.de - Geld. News. Promotion!

 

2. Im Klamm-Forum anmelden

 

3. Unter Lose4Action eine Aufgabe erfüllen (z.B. Gästebucheintrag schreiben) und bestätigen, wer Grafiken erstellen kann, kann diese natürlich auch verkaufen

 

4. Innerhalb von einigen Stunden sollten die Lose überwiesen werden

 

5. Nun könnt ihr die Lose auf die Verlosung setzen, sparen, selber für eine Dienstleistung anbieten oder in einem der zahlreichen Casinos verzocken bzw. vermehren.