Zu wenig Schlaf oder zu viel Schlaf kann häufig die Ursache für Augenränder sein. Optisch sind diese unschönen Hautreaktionen allerdings wirklich nicht. Die kläglichen Versuche mit einem Teebeutel diese nervigen Augenränder wegzubekommen waren alles andere als sinnvoll.

 

Doch was schmiert man sich nicht alles ins Gesicht, nicht wahr? Die Apothekerin teilte mir mit, dass man aus Gerüchten gesagt bekommt, dass Hämorridensalbe die Lösung sein Soll. Gesagt getan und schon wurde eine Tube erworben. Zu Hause wurde die Hämorridensalbe zum ersten Mal genutzt, das zweite Mal vor dem Schlafen gehen. Bei öfteren Nutzen konnte man deutlich erkennen, dass die Augenränder nachlassen, sodass dieser Tipp garantiert für den Alltag zu empfehlen ist.

 

Wichtig – Aufpassen, dass nichts ins Auge gerät. Die Anwendung dieses Tipps erfolgt auf eigene Gefahr. Am besten Arzt oder Apotheker fragen!