Wer isst nicht gerne Kartoffelchips? Ich kann manchmal einfach nicht ohne und muss mir im Monat ein bis zwei Tüten Chips kaufen. Doch wenn ich ehrlich bin, dann habe ich gar keine Lust ständig die Kartoffelchips für fast 2€ zu kaufen. Die Tüte Chips beinhaltet gerade einmal die Hälfte an Chips und die andere Hälfte besteht aus Luft. 😉 Für mich eine Frechheit. Geht es euch auch so? Ich habe eine ideale Möglichkeit gefunden richtig leckere Kartoffelchips selber zu machen.

 

Ihr braucht einfach nur Kartoffeln und schält diese ab. Je nach eurem Geschmack, dürft ihr die Kartoffelschalen für die Chips ebenfalls benutzen. Die restliche Kartoffel wird einfach in Scheiben geschnitten, je nach Dicke nehmt ihr eine Reibe. Jetzt könnt ihr die Kartoffeln je nach Belieben mit Salz und Paprikagewürz würzen. Natürlich sind Gewürze wie Chili auch jederzeit möglich.

 

Nun habt ihr nach dem Kartoffelnschneiden und würzen folgende Möglichkeiten. In den Backofen ( bei 180 – 200 °C ca. 15-2o Minuten rösten) könntet ihr die Kartoffelchips zubereiten oder wahlweise in einer Fritteuse. Letzteres ist natürlich wesentlich fettiger, weshalb ich zum Backofen tendiere! Schon habt ihr leckere Kartoffelchips!