Nach einiger Zeit stelle ich selbst bei meinem echten Schmuck fest, dass diese immer schwarze oder verdreckte Stellen erhält. Eine nicht wirklich schön anzusehende Geschichte, die man lösen muss. Ich habe bereits versucht mit Schrubben und Wasser dem Dreck den Kampf anzusagen, aber eher mühselig erfolgreich. Danach habe ich es mit Spülmittel oder sogar Duschzeug versucht, aber auch hier ist der Erfolg wahrlich auf der Strecke geblieben.

 

Eine bessere Alternative zu allen herkömmlichen Putzmittel war die gute alte Zahnpasta. Ich habe meine Ketten und Ringe großzügig mit Zahnpasta eingeschmiert und zunächst über Stunden einweichen lassen. Geht sicherlich auch kürzer, aber ich habe es über Stunden gemacht. Danach habe ich eine alte Zahnbürste genommen und unter lauwarmen Wasser den Schmuck gereinigt. Alle Schmuckstücke glänzen wieder wie neu!