In Excel 2007 sowie auch in anderen Versionen kann man auf unterschiedliche Art und Weise manuell und automatisch Zeilenumbrüche erzeugen. So kann man auf mehrere Zeilen verteilt in einer Zelle Text oder Zahlen unterbringen, ohne dass jedes Mal eine neue Zeile notwendig wird.

 

 

Die einfachste Möglichkeit, welche jedoch manuell durchgeführt werden muss, ist die Tastenkombination Alt und Enter. Die Höhe der Zeile verändert sich automatisch und wird größer, sodass der gesamte Inhalt angezeigt werden kann.

 


 

Die zweite Möglichkeit, welche aufgrund der automatischen Ausführung einfacher ist, ist zu wählen, wenn der Zeilenumbruch für gleich mehrere Zellen im Verbund festgelegt werden soll. Dies erreicht man über die Startleiste durch einen Klick auf den Pfeil neben der dritten Registerkarte Ausrichtung. Es öffnet sich das Fenster Zellen formatieren.

 

Voreingestellt ist schon die Unterkarte Ausrichtung. Im zweiten Menü Textsteuerung, welches sich unter Textausrichtung befindet, ist nun im ersten Fall, Zeilenumbruch, ein Haken zu setzen. Dadurch muss nicht bei jedem gewünschten Zeilenumbruch die erste Methode durchgeführt werden, das Programm erkennt ein Ende der Zelle selbst und bringt weiteren Inhalt auf die nächste Zeile.