Tutorial Down & Burn Technik

 

 

Heute möchte ich Euch in dieser Anleitung/Tutorial erklären, wie man die Dodge and Burn Technik korrekt im Photoshop erstellen kann.

 

Wofür ist diese Technik gut:

 

Mit dieser Technik verstärkt man die Kontraste im Bild. Jede helle Stelle und jede dunkle Stelle im Bild werden feinst heraus gearbeitet.

 

Schritt 1:

Öffnen sie ein Foto, welches sie bearbeiten wollen.

 

Erstellen sie nun eine 50% Grau Ebene. Dazu drücken sie  Umschalt+CMD/Strg+N. Bennen sie diese Ebene im sich öffenten Dialogfeld mit „D&B“, stellen sie die Füllmethode auf weiches Licht und geben sie unten den Haken bei “ Mit neutrale Farbe für den Modus Weiches Licht füllen (50% Grau) rein. Bestätigen sie das mit OK.

 

Schritt 2:

Nehmen Sie nun das Werkzeug “ Nachbelichter“ zur Hand. Stellen sie nun oben den Bereich auf Mitteltöne ein und die Belichtung auf 9%.

 

Fahren sie nun mit diesem Werkzeug über alle dunklen Stellen im Bild, welche sie noch abdunkeln möchten, wie z.b. den Haaransatz, Über und unter den Lippen, Augenbraun usw.

 

Ebenfalls sollten sie die Nasenlöcher nicht auslassen.

 

Schritt 3:

Nun erstellen sie wieder eine 50% Gra Ebene, wie oben schon beschrieben ist.


 

Nun nehmen sie das Abwedler Werkzeug, Einstellung sind die gleichen wie beim Nachbelichter, und fahren alle hellen stellen im Bild ab. Mit diesem Schritt hellen sie die hellen Stellen im Bild noch mehr auf.

 

Wenn sie alles richtig gemacht haben, sollte das Bild sehr kontrastreich sein und auch eine plastische Wirkung erzielen.

 

Sollte es ihnen dann doch etwas zuviel des guten sein, so brauchen sie nur die Deckkraft der beiden Ebenen senken.