Neben den Grundfunktionen gibt es in Excel 2007 Optionen, um diese – wie in der Mathematik – zu beeinflussen.

 

Klammern

Punktrechnung geht vor Strichrechnung – nicht jedoch wenn man () Klammern setzt. Auch in Excel lässt sich so die Reihenfolge der Berechnung ändern.

 

Fehler in Formeln

Es kann passieren, dass man sich vertippt. Dies erkennt die Software und ändert die Eingabe um, sodass diese das gewünschte Ergebnis ausgibt.

Dies Funktioniert folgendermaßen:

Nr. 1: Wurde ein Rechenzeichen zu viel eingegeben, so wird dieses gelöscht.

Nr. 2: Wenn mit zwei Zellen gearbeitet wird und eine davon wurde mit einem Leerzeichen eingetragen, so wird dieses editiert.

Nr. 3: Das Selbe wie bei Nr. 2 funktioniert auch bei Ziffern.


 

Zellen zusammenfassen

Zellen kann man durch eine Anfangszelle und eine Endzelle sowie einem Doppelpunkt dazwischen zusammenfassen. Dies wird bei Funktionen benötigt.

 

Absolute und relative Zellbezüge

Wenn man eine Formel in ein anderes Tabellenblatt kopiert, kann es passieren, dass nicht ein absoluter, sondern ein relativer Bezug gesetzt wird. Dabei denkt der Computer mit und aus A1+B1 in der 4. Zeile wird schnell A5+B5, wenn man sie in die 8. Zeile einsetzt. Verhindern lässt sich dies, indem man vor jede Zelle ein Dollarzeichen setzt ($A1+$B1).