In Excel 2007 gibt es zwei Wege, einen Rahmen zu zeichnen. Einer ist vorgegeben, einer ist individuell. Möchte man die Linien lieber selbst festlegen als eine vorgefertigte Form zu nutzen, so ist der zweite Weg zu wählen.

 

Dazu ist das Symbol Rahmenlinien zeichnen auszuwählen und es muss auf den Pfeil daneben geklickt werden. Danach erhält man die Option Rahmenlinien zeichnen. Wählt man diese aus, verwandelt sich der Mauszeiger in einen Stift. Ein Mausklick links wählt die Linie aus und färbt diese standardmäßig schwarz. Wandert man über die Zelle, wird diese insgesamt markiert. Dies funktioniert auch bei der Auswahl der Möglichkeit Rahmenraster zeichnen und ist hier wesentlich einfacher.

 


 

Daneben gibt es noch weitere Optionen, die ausgewählt werden können. Festlegen lassen sich auch die Linienart – von durchgehend und dick oder dünn bis hin zu gestrichelt – und die Farbe der Linie unter dem Punkt Linienfarbe.

 

Auch das Löschen der Änderungen ist möglich: Dabei hilft der Radiergummi. Dieser ist unter dem Punkt Rahmenlinie entfernen zu finden und löscht die Rahmenlinien.
Soll eine Rahmenlinie die Zelle quer durchkreuzen, ist diese Möglichkeit unter Weitere Rahmenlinien zu finden.