Viele haben mit Sicherheit das Problem, schnell auf Dateien oder Programme zu zugreifen und haben aus dem Grund den Desktop von Windows mit Symbolen zugemüllt.

 

Dieses Problem ist leicht zu beheben. Ihr müsst jediglich einen zentralen Ordner erstellen in dem Ihr alles was ihr braucht verschiebt, hierfür fertigt Ihr am besten Unterordner an.

 

1. Hauptordner erstellen und Name eingeben vom Ordner, dies macht Ihr indem Ihr da wo der Ordner sich befinden soll Rechtsklick mit der Maus macht dann auf Neu dann auf Ordner. (Sobald der Ordner erstellt ist gebt Ihr ihn einen Namen indem Ihr auf den Ordner Rechtsklick macht und auf Umbenennen geht, anschließend mit Enter bestätigen)

 


 

2. Mit Doppelklick den Ordner öffnen, dort erstellt Ihr euch dann Unterordner z.B. Musik, Programme, Spiele, etc.
Diese Ordner erstellt Ihr so wie den Hauptordner.

 

3. Dateien verschieben
Sucht euch die Dateien die Ihr alle benötigt zusammen und verschiebt diese in den Hauptordner, sobald Ihr alle Dateien beisammen habt ordnet Ihr die Dateien in den jeweiligen Ordner den Ihr erstellt habt (Musik in Musikordner, Programme im Programmordner, etc.).

 


 

4. Das Menü
Klickt den Hauptordner mit der linken Maustaste an und halt den Ordner fest indem Ihr die Taste nicht los lasst. Zieht den Hauptordner mit der Maus bis zum Oberen Rant eures Desktops und lasst die Taste los. Nun sollte sich ganz oben ein Menü gebildet haben mit den Ordnernamen die im Hauptordner enthalten sind. Klickt nun im windows Desktop mit der rechten Maustaste links auf den Strich neben dem sich 4 Punkte befinden dann geht ein Menü auf, dort wählt Ihr das Felt automatisch im Hintergrund aus und fertig.

 

Nun könnt Ihr eure Dateien in Windows über das Menü schneller aufrufen. Klickt nun auf ein beliebigen Ordner aus dem Menü und es wird sich ein Ordnerfenster öffnen.