Fehler in der Registry lassen sich per Hand nur sehr schwer reparieren oder ändern. Wer dennoch einmal Änderungen an der Registry vornehmen will sollte auf ein Programm zurückgreifen welches einem bei dem Eingriff hilft.

 

Eines dieser nützlichen Programme heißt „Glary Registry Repair“. Dieses Tool wird kostenlos zum Download angeboten.

Einen sicheren Download findet man z.B. auf Chip unter diesen Link: Registry Repair

 

Einmal installiert lassen sich ungültige Verweise und Einträge ausfindig machen und löschen,sowie Reste von deinstallierten Programmen aus der Registry entfernen.

 

Das Programm sichert vor jeder Änderung die vorhandene Registry. Man muß also keine Angst haben Fehler zu machen. Sollte man versehentlich etwas falsches gelöscht haben lässt sich die original Registry problemlos wieder herstellen.