Für die meisten Windows-Nutzer gibt es reichlich Anleitungen, wie man Signaturen in sämtlichen E-Mail-Programmen anlegt.

 

Hier nun eine Anleitung wie man eine Signatur im Mac-Eigenen E-Mail-Programm „Mail“ erstellt.

 

Nach der Installation und der Einrichtung des Postfaches benötigen, wünschen Sich die meisten Nutzer eine oder mehrere Signaturen.

 

Dies lässt sich ohne große Mühe einrichten.

 

Hier die Schritt-für-Schritt Anleitung.

 

> Öffnen Sie Mail.

> In der Aktionsleiste oben wählen Sie „Mail“ mit der Maus aus.

> Klicken Sie auf den Unterpunkt „Einstellungen“

> Es öffnet sich ein Fenster mit den verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten.

> Wählen Sie den Reiter “ Signaturen “ aus.

> Sollten schon Signaturen angelegt worden sein, werden diese auf der linken Seite angezeigt.

> Um eine neue Signatur anzulegen, klicken Sie auf das „+“-Symbol.

> Nun können Sie einen Namen für die Signatur vergeben ( Bsp. Privat ).


> Im rechten Fenster sehen Sie nun eine Standart-Signatur. Diese kann man nun einfach nach belieben verändern.

> Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie das Fenster einfach über den roten Button schliessen. Gespeichert wird alles automatisch.

> Öffnen Sie eine neue E-Mail um das Ergebnis zu überprüfen. Die Signatur wird nun automatisch in jede E-Mail eingefügt.

> Wenn Sie eine E-Mail ohne Signatur versenden möchten,  wählen Sie im E-Mail-Fenster über dem Textfeld auf der rechten Seite das kleine Menü „Signaturen“ aus. Dort setzen Sie den Haken bei „Ohne“. Und schon verschwindet die Signatur für diese eine E-Mail.