Wer sich ein Bluetoothheadset zulegt , hat desöfteren das Problem , dass schon das Verbinden mit dem jeweiligen Endgerät zur Qual wird. Hierbei ist zuerst zu beachten , dass es viele verschiedene Headsets dieser Art gibt und die Handhabung je nach Preisklasse und Anbieter mehr oder weniger schwierig ist . Um sich einen genau Überblick darüber zu verschaffen , sollte man sich zuerst einmal Informationen zu den gewünschten Geräten einholen. Hierbei ist die Internetpräsenz bluetoothheadsettests.de wärmstens zu empfehlen. Hat man nun sein gewünschtes Gerät endlich in den Händen , ist man nur noch wenige Schritte vom Kabellosen Sprechen und Hören entfernt.

 

Bluetooth Headset einrichten

 

Die Vorbereitung

 

Bevor eine Verbindung zwischen den gewünschten Geräten hergestellt werden kann , sollte man das Headset vollkommen aufladen.
Ist dies geschehen und auch genügender Akkustand des Handys geprüft , kann es auch schon losgehen.

 

Das Pairing

 

Pairing nennt man das dauerhafte Zusammenschliesen von 2 Geräten über Bluetooth.
Hierbei ist es wichtig das , sowohl am Handy als auch am Headset , die Sichtbarkeit der Geräte hergestellt wird. Am Headset exestiert ein Multifunktionsknopf welcher je nach Anbieter mehrere Sekunden gedrückt werden muss. Am Smartphone kann man diesen Modus recht einfach unter den Bluetootheinstellungen aktivieren. Hat man nun den Knopf am Headset gedrückt , ist das Gerät 2 Minuten für andere Bluetoothgeräte sichtbar und Koppelbar.Nun aktiviert man das Selbe am Handy und sucht weitere Bluetoothkomponenten. Dort sollte der Name des jeweiligen Headsets auftauchen. Zum Pairen (Paaren) muss man nun eventuell noch einen 4 stelligen Zahlencode eingeben , welcher im Normalfall 0000 lautet.
War die Kopplung erfolgreich , sollte das lämpchen am Headset blinken.

 

Fazit

 

Die Einrichtung wurde in diesem Falle mit einem Logitech Headset und einem Sony Handy bearbeitet , jedoch sollte die Handhabung bei ähnlichen Komponenten genau so bzw ähnlich ablaufen.