Das qualitativ hochwertige Bedrucken von Textilien setzt eine gründliche Recherche voraus, um sich vor einem Fehlkauf zu schützen. Wer Textilien professionell bedrucken möchte, muss sich zuerst für die individuell richtige Transferpresse entscheiden. Egal, ob Sie sich für eine reguläre Transferpresse (Thermo-Presse), eine Kniehebelpresse (Clam-Presse) oder eine Schwenkpresse (Swinger-Presse) entscheiden, die Qualität der Ware sollte immer an erster Stelle stehen.

 

 Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser

 


 

Besonders beim Kauf von Transferpressen stößt man immer wieder auf günstige bzw. preiswerte gebrauchte Schnäppchen. Hier ist Vorsicht geboten, denn Ihr neues Gerät sollte auf jeden Fall allen geltenden europäischen Vorschriften entsprechen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter vor Unfällen geschützt sind. Halten Sie also immer nach dem TÜV bzw. CE-Zeichen Ausschau, mit dem Qualitätsware immer ausgezeichnet wird. Auch eine fehlende Seriennummer sollte Sie stutzig machen. Wer darauf bedacht ist, bei der Anschaffung einer Transferpresse zu sparen, wird nicht selten bitter enttäuscht, wenn das Gerät nicht hält, was der Verkäufer versprochen hat. Sehen Sie sich die Transferpresse ganz genau an und halten sie nach offensichtlichen Verletzungsquellen wie z.B. einem fehlenden Überhitzungsschutz Ausschau. Auch die Möglichkeit eine Temperatur über 230 °C einzustellen, sollte Ihnen zu denken geben. Am besten kauft man die Transferpresse beim Fachhändler oder einem seriösen Online Shop für Werbetechnik. Somit ersparen Sie sich unangenehme Überraschungen und profitieren von einer Garantieleistung.

 

 Professioneller Textildruck Nicht ohne Silikonmatte

 


 
Wer seinen Kunden Qualitätsware verspricht, sollte auch in der Lage sein, dieses Versprechen zu halten. Mit einer hitzebeständigen Silikonmatte für Transferpressen werden Unebenheiten ideal ausgeglichen und Sie können sich auf ein sauberes und gleichmäßiges Druckergebnis verlassen. Besonders bei empfindlichen Materialien sind Sie mit einer Silikonmatte auf der sicheren Seite. Um die Silikonmatte gegen Abnutzung zu schützen, empfiehlt es sich diese mit einem Schonbezug zu schützen, der ähnlich wie ein Spannbettlaken um die Arbeitsplatte gespannt werden kann.

 

Mit diesen nützlichen Tipps versorgt, steht Ihrer Geschäftsidee nichts mehr im Wege.